Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zeigt (öffentlich) eure Schöpfungen !
#1
Hier kommen Bilder von Kunstködern rein, die für die Allgemeinheit bestimmt sind. Fragen, oder bautechnische Dinge, gehören hier nicht rein und werden auch sofort gelöscht.

Viel Spass beim posten und betrachten!
Zitieren
#2
[Bild: http://fs5.directupload.net/images/170312/33nr86o6.jpg]

Klassischer Tailbait in 14cm
"Die Kunst einen fängigen Kunstköder zu bauen liegt u.a. darin, dem Köder einen Lauf zu verleihen, der vom natürlichen Bewegungsablauf abweicht und hierbei höchstmöglich natürlich wirkt!"

Zitieren
#3
16cm Jerkbaits langsam sinkend, schön gleitend 

   

   
Zitieren
#4
1 tailbait und 16cm jerks langsam sinkend

   
Zitieren
#5
Kleine 9cm wobbler und mein alien topwater in 14cm

   

   

   
Zitieren
#6
Meine abstrakte Bafo (15,2 cm, schwimmend)

       

Nen Klassiker

   

Mein Letzter (Forellenwobbler 5 cm, langsam sinkend)  ---> Laufvideo

   

Und mein mit Abstand Erfolgreichster (4,5 cm, sinkend), der leider jetzt irgendwo an der Lahn im Baum hängt

   
Zitieren
#7
   

   

Von mir dann auch mal ein paar der letzten Zeit. 
Zitieren
#8
Und noch ein Ass....


[Bild: http://fs5.directupload.net/images/170305/awk7sibg.jpg]
"Die Kunst einen fängigen Kunstköder zu bauen liegt u.a. darin, dem Köder einen Lauf zu verleihen, der vom natürlichen Bewegungsablauf abweicht und hierbei höchstmöglich natürlich wirkt!"

Zitieren
#9
manchmal macht auch eine Rot-Neun noch einen siegbringenden Stich....

Pink-Lady:

   

oder auch die Schell-Acht

   
Grüße aus der Altmark

Lutz
Zitieren
#10
Zwei der zuletzt entstandenen Köder (10cm, ca. 30g)

   

   
Zitieren
#11
Hier ein paar Gummis...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#12
feuertiger für die kölpinwölfe

   
Zitieren
#13
[Bild: http://fs5.directupload.net/images/170315/8ltxyuct.jpg]

Mehr dazu und davon im Forum!
"Die Kunst einen fängigen Kunstköder zu bauen liegt u.a. darin, dem Köder einen Lauf zu verleihen, der vom natürlichen Bewegungsablauf abweicht und hierbei höchstmöglich natürlich wirkt!"

Zitieren
#14
   

   

   

Zum Barsch gibt es im Forum eine Bildergeschichte zu Farbgebung.....
Grüße aus der Altmark

Lutz
Zitieren
#15
Meine Werke bislang!!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#16
(12.03.2017, 12:06)Metin schrieb: Hier kommen nur Bilder von Kunstködern rein, die für die Allgemeinheit bestimmt sind. Fragen, oder bautechnische Dinge, gehören hier nicht rein und werden auch sofort gelöscht.

Viel Spass beim posten und betrachten!
"Die Kunst einen fängigen Kunstköder zu bauen liegt u.a. darin, dem Köder einen Lauf zu verleihen, der vom natürlichen Bewegungsablauf abweicht und hierbei höchstmöglich natürlich wirkt!"

Zitieren
#17
Ein paar Glider
https://instagram.com/p/BR32aVKBECn/


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Sollte? Würde? Könnte Animierte-smilies-denkende-032  MACHEN!!! Daumen
Zitieren
#18
   
Mfg Patrick

Wer Meterfische fangen will, muss die Kleinen frei lassen!

https://www.instagram.com/patricks_custom/
Zitieren
#19
eimal zum Durchleiern...

   

einmal für Rapfen...

   
Grüße aus der Altmark

Lutz
Zitieren
#20
[Bild: http://fs5.directupload.net/images/170324/ayfi5o4g.jpg]
"Die Kunst einen fängigen Kunstköder zu bauen liegt u.a. darin, dem Köder einen Lauf zu verleihen, der vom natürlichen Bewegungsablauf abweicht und hierbei höchstmöglich natürlich wirkt!"

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste